Stürtz Verlag, Würzburg DuMont Reise-Taschenbuch Salzburg von Walter M. Weisserschienen im Verlag DuMont Reiseverlag, Ostfildern (4. aktualisierte Auflage 201.. Product #: 01A

DuMont Reise-Taschenbuch Salzburg

DuMont Reise-Taschenbuch Salzburg

Informationen zum Buch:
von Walter M. Weiss
erschienen im Verlag DuMont Reiseverlag, Ostfildern (4. aktualisierte Auflage 2018)
288 Seiten mit 90 Abb., 12 farb. Karten u. Plänen, prakt. Hinweisen, Extra-Reisekarte zum Herausnehmen, ca. 30 S. prakt. Reisehinweise, Register Format: 18,5 x 11,9 cm
ISBN 978-3-7701-7322-8
Euro 16,99 (D), 17,50 (A), sfr 22,90
Auch als eBook erhältlich!

Buch jetzt online kaufen:

shopcart Bestellung für Kunden aus Deutschland
shopcart Bestellung für Kunden aus Österreich
shopcart Bestellung für Kunden aus der Schweiz



Das österreichische Bundesland Salzburg, dessen Hauptstadt mit ihren berühmten Festspielen im Sommer zum Ziel von Künstlern und Besucher aus aller Welt wird, zieht pro Jahr 4,5 Mio. Touristen in seinen Bann. Die Region zwischen den Trumer Seen im Flachgau, dem steirischen Ausseer Land und dem Salzkammergut mit seinen »großen Vieren«, dem Wolfgang-, Atter-, Traun- und Mondsee, garantieren Badeurlaub mit exzellentem Bergpanorama. Auch Alpinisten kommen auf ihre Kosten: Durch das »Inner Gebirg« erstrecken sich von West nach Ost die Hohen Tauern. Südwestlich im Pinzgau schweift das Auge zu den Kitzbüheler Alpen und den Dreitausendern der Venediger-, Glockner- und Goldberggruppe. Ob Almen, rauschende Wasserfälle, das Hochland des Lungau oder die Unesco-Welterberegion Hallstadt-Obertraun, alles liegt für Feriengäste in bequemer Reichweite. Das DuMont Reise-Taschenbuch Salzburg begleitet sie dabei in gewohnt informativer Weise. Es widmet sich etwa zur Hälfte der Stadt Salzburg und im zweiten Teil den Landschaften, Orten und Sehenswürdigkeiten des Salzburger Landes und des Salzkammerguts. Stefan Zweig blickte von seiner Wohnung auf dem Salzburger Kapuzinerberg aus auf die Ausläufer der Stadt an der Salzach sowie die Alpen und den Watzmann. Er beschrieb diese Vielfalt als »Kunst des harmonischen Übergangs«, die er als »das eminent Musikalische an Salzburg« empfand. Aber nicht alles dreht sich hier um Mozart und die Sommerfestspiele, es gibt auch einen Salzburger Jazzherbst, spannende Szenebars und Off-Theater. Die traditionsreiche Stadt der Mozartkugeln gilt als Hotspot für zeitgenössische Kunst - mit dem Rupertinum, dem Künstler- und Traklhaus und der von Künstlern selbst geführten Galerie 5020. Die von Oskar Kokoschka 1953 gegründete »Schule des Sehens«, eine Sommerakademie für Bildende Kunst, besteht bis heute und stellt jedes Jahr im August auf der Festung Hohensalzburg aus.
Der Autor Walter M. Weiss, waschechter Wiener und polyglotter Reisejournalist, kennt das zwei Bahnstunden von der österreichischen Hauptstadt entfernte Salzburg und seine Umgebung von zahlreichen Streifzügen wie seine Westentasche. Das barocke Lebensgefühl, die zahlreichen Kunstschätze und die anmutige Landschaft hier schätzt er besonders. Man kann sich also von ihm an die Hand nehmen lassen, um gezielt zu den Highlights von Salzburg geführt zu werden. Und zu seinen ganz persönlichen Lieblingsorten! Auf 10 Entdeckungstouren können Sie aktiv Neues entdecken, hinter die Kulissen schauen, eine ganz persönliche Beziehung zur Stadt und Region entwickeln. Ausgewählte Adressen, jeweils mit einem aussagekräftigen Schlagwort bewertet, und zahlreiche Infos für alle, die Wert auf eine aktive und kreative Reisegestaltung legen, bieten das Rüstzeug für jeden, der individuell unterwegs sein möchte. Der Magazinteil beleuchtet mit frischer journalistischer Kompetenz die für das Reiseziel relevanten Themen und vermittelt ein lebendiges, aber auch kritisches Porträt von Salzburg.

 

ÄLTERE AUSGABEN

3b 2 DuMont RTb Salzburg 1 gesamt

Exkurse u.a. zu folgenden Sonderthemen:

Stadt, Land, Fluss – Einführung in Landschaften und Naturraum
Wirtschaft und Politik – dynamisch und öko-bewegt
Wolfgang Amadeus Mozart – Salzburgs Genius loci
Etwas für Jedermann – die Salzburger Festspiele
Nomen est omen – die Geschichte des Salzburger Salzes
Wolf Dietrich und seine Salome – eine merkwürdige Liaison
Sound of music – der unbekannte Welterfolg
Von Kokoschka bis Ropac – Gegenwartskünstler und ihre Vorkämpfer
Dirndln, Loden, Lederhosen – die Salzburger Tracht
Nationalpark Hohe Tauern – ein Zukunftsmodell für die Alpen

Das besondere Plus: 10 spezielle Entdeckungstouren
- Ins Herz der Museumslandschaft - Alte und Neue Residenz
- St. Peter - das älteste Kloster im deutschsprachigen Raum
- Gegenwartskunst auf Schritt und Tritt
- Auf Mozarts Spuren am rechten Salzachufer
- Durch den Festspielbezirk - große Meister lassen grüßen
- Auf Zuckmayers Spuren - ein literarischer Spaziergang
- Torberg, Brahms, Wassermann & Co. - die Via Artis im Ausseerland
- Klein-Alaska oberhalb von Rauris - dem Tauerngold auf der Spur
- Großglockner-Hochalpenstraße - Panoramafahrt durch eine Gipfelwelt
- Tauernkraftwerk Kaprun - kolossale Mauern im ewigen Eis

Die Karten
Satellitenaufnahme von Salzburg
Übersichtskarte mit den Highlights von Stadt und Land
10 Citypläne, Detail- und Wanderkarten: sämtliche Adressen sind anhand eines farbigen Nummernsystems verortet
Plus: Extra-Reisekarte zum Herausnehmen